Coaching & Training

Für Expertinnen von Expertinnen.

Barack Obama sagt: „yes, we can“, wir sagen „yes – you can“ –
Coaching hilft dabei, das ganz persönliche „Wie“ zu entwickeln.

Coaching

Coaching, wie wir es verstehen, ist eine wertschätzende und persönlichkeitszentrierte Methode, um Ziele zu entwickeln und zu erreichen, bzw. positive Veränderungen herbeizuführen. Dies gilt für Individuen und Unternehmen gleichermaßen.

Kennen Sie das? Sie waren auf einem  sehr interessanten Seminar und  kommen am nächsten Tag voll motiviert in Ihr Unternehmen zurück, mit dem festen Vorsatz etwas zu verändern und das Gelernte anzuwenden. Doch in Ihrer Abwesenheit haben sich die E-mails vervielfacht, Ihre Rückrufliste ist sehr lang und Sie beginnen sofort, damit all diese Rückstände aufzuarbeiten. Blitzschnell verfallen Sie wieder in alte Verhaltensmuster, das Neue und das Inspirierende aus dem Seminar ist in weite Ferne gerückt. Das ist der sogenannte „Flitterwochen-Effekt“.

Exakt aus diesem Grund stellt der Einsatz von Coaching Methoden, erweitert um fachlichen Input, die effektivste Variante der Weiterentwicklung dar. Nur dadurch kann das Gelernte auch im Alltag ausprobiert, geübt und verinnerlicht werden. Ihre Abwesenheit aus dem Unternehmen für den fachlichen Input ist kurz und dosiert, alle weiteren Prozesse  finden direkt bei Ihnen im Unternehmen, am Arbeitsplatz, statt.

>> Karriere-Coaching

Sie sind unzufrieden mit dem, was Sie gegenwärtig beruflich tun? Sie sehen keine Weiterentwicklungsmöglichkeit oder es fehlt Ihnen der Mut für Veränderungen? Sie möchten sich auf Bewerbungsgespräche professionell vorbereiten? Sie stehen vor beruflichen Entscheidungen und brauchen eine/n kompetente/n ReflexionspartnerIn?

Die Anliegen sind vielfältig, so wie auch die Methoden, um sich damit zu beschäftigen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Weg zu finden oder die für Sie richtige Entscheidung zu treffen.

>> Führungskräfte-Coaching

Insbesondere in Expertenorganisationen sind Führungskräfte regelmäßig mit einer Doppelrolle konfrontiert. Einerseits sind sie Experten in ganz bestimmten Gebieten und sollen das auch bleiben, anderseits wird oftmals der „beste Experte“ automatisch zur Führungskraft gemacht. Die Vorbereitung und Aneignung der Fähigkeiten und Kenntnisse, die es braucht um als Experte anerkannt zu werden, hat in den meisten Fällen viele Jahre gedauert, eventuell waren ein Studium, weiterführende Ausbildungen, laufende Beschäftigung und Weiterentwicklung mit einem bestimmten Fachgebiet erforderlich. Sei dies nun in Recht, Medizin, Wirtschaft oder Technik. Es gilt als selbstverständlich, dass man lernen muss, d.h. Wissen erwerben muss, um diese Rolle ausfüllen zu können.

Dieses Selbstverständnis, nämlich dass man sich auf eine komplexe Aufgabe vorbereiten muss, eben lernen muss, wird für Leadership oftmals nicht zugrunde gelegt. Vielmehr scheint es, dass aufgrund der Expertenkompetenz automatisch auf Leadership-Kompetenz geschlossen wird – und zwar ungeprüft. Die „armen“ Experten werden mit hohen Erwartungen konfrontiert, ohne die Gelegenheit zu haben oder gehabt zu haben, sich jemals auf diese Rolle vorzubereiten. Zuzugeben, dass man zwar ein toller Experte ist, aber in Führungsthemen unerfahren und unvorbereitet ist, ist wohl in den meisten Unternehmen auch nicht einfach. Die Angst vor einem Gesichtsverlust ist groß. So wird weiter versucht, Unsicherheit hinter Härte bis hin zu Laissez faire zu verbergen. Abgeschottet, ohne Themen an sich herzulassen, bleibt der Focus auf dem Expertentum (Hirn) und Führen wird, wenn überhaupt, als (unwichtige) Nebenaufgabe wahrgenommen. Sie haben  es aber mit Menschen zu tun, die Gefühle haben, wertgeschätzt werden wollen und häufig wenig rational agieren – es „menschelt“ eben.

Die grundlegende Aufgabe von Führungskräften besteht jedoch darin, in den Menschen, die sie führen, positive Gefühle zu wecken und so die Rahmenbedingung zu setzen, unter denen Höchstleistungen möglich sind (Goleman 2007).

Mittel dazu sind fachlicher Input in der Gruppe sowie nachfolgende Einzel-Coachings zur Entwicklung eines persönlichen und situativen Führungsstils und einer emotionalen Intelligenz mit den Kernelementen

  • Selbstwahrnehmung,
  • Selbstmanagement,
  • Soziales Bewußtsein und
  • Beziehungsmanagement.

>> Team-Coaching

Die Entwicklung einer Gruppe von Individuen bis hin zu einem funktionierenden Team ist häufig von Stolpersteinen gesäumt. Es ist daher wichtig, einen Gruppen-Entwicklungsprozess zu initiieren und auch zuzulassen. Folgende Stadien gilt es nach Tuckman (1977) zu durchlaufen:

  1. Forming – die Einstiegs- und Findungsphase (Kontakt)
  2. Storming – die Auseinandersetzungs- und Streitphase (Konflikt)
  3. Norming – die Regelungs- und Übereinkommensphase (Kontrakt)
  4. Performing – die Arbeits- und Leistungsphase (Kooperation)
  5. Adjourning – die Auflösungsphase

In unseren Workshops geht es darum, festzustellen, in welchem Stadium sich die Gruppe oder auch schon das Team befindet, um Abhängigkeiten und Beziehungen in der Gruppe oder im Team bewusst zu machen, um Rollen zu klären und um Konflikte zu bereinigen. Letztendlich entsteht ein funktionsfähiges Team.

>> Trennungs-Coaching

Die Trennung von MitarbeiterInnen gehört klar zu den kritischen Prozessen im Mitarbeiterlebenszyklus, und zwar für beide Seiten. MitarbeiterInnen wollen fair behandelt werden und das Unternehmen sowie MitarbeiterInnen versuchen, ihr positives Image auch im Trennungsfall zu bewahren.

Wir bieten an, Trennungsprozesse von MitarbeiterInnen zu strukturieren und zu begleiten oder zu moderieren. Zielsetzung ist es, den scheidenden MitarbeiterInnen trotz der Trennung ein Gefühl der Wertschätzung und Fairness zu vermitteln, Imageschäden vom Unternehmen abzuwehren bzw. so gering wie möglich zu halten und der verbleibenden Belegschaft ein Gefühl der Fairness und der Sicherheit zu geben.

Training

In unserem neu geschaffenen Center of Excellence bieten wir vielfältige Trainings-, Entwicklungs- und Diagnose-Tools für die persönliche Weiterentwicklung von Menschen in anspruchsvollen beruflichen Situationen an. Weitere Informationen finden Sie im Center of Excellence unter www.medved-fuenck.com.

Ihr Experte für Legal.

Experten-Know-how für Unternehmen

Ein Blick von außen erschließt neue Perspektiven. Unser Know-how schafft neue Impulse und ermöglicht Ihnen innovative Wege zum Erfolg. Als vertrauensvoller Partner möchten wir mit Ihnen gemeinsam die Zukunft gestalten und einen Beitrag zu Ihrem nachhaltigen Unternehmenserfolg leisten.

Fundierte Ergebnisse für Personalentscheidungen

Bauen Sie Ihre Personalentscheidungen auf Kenntnis Ihrer Organisationsbedürfnisse – ergänzt um unsere fundierte externe Sichtweise – auf. Ihre professionelle Unterstützung ist unsere Verantwortung und Dienstleistung.

Stabilität & wirtschaftliches Wachstum für Ihr Unternehmen

Gut ausgebildete und sozial geerdete Team-Player fügen sich in Ihr Unternehmen rasch ein, stärken das Fundament und tragen nachhaltig dazu bei, das Unternehmen weiter zu entwickeln –
dies bei weniger Fluktuation und somit niedrigeren Kosten.

Maßgeschneiderte Lösungen - rasch und effizient

Manchmal muss es schnell gehen: in solchen Fällen können wir eine projektbezogene Interims-unterstützung für Start-Up, Spin-Off und Unternehmenssanierung anbieten.

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen! Sie erreichen uns unter den Telefonnummern +43 1 361 94 80 (Büro)
und +43 664 54155 25 (Mobil) oder per E-Mail an office@karinmedved.at